Tag Archive | japanese lessons

typisch deutsch?

heute hat mein japanisch unterricht mit einem neuen sensei gestartet. und worüber unterhält man sich zum warm werden am besten: bier! haben heute somit eine geschlagene stunde über bier philosophiert: woher kommt das beste, unterschiede von japan zu deutschland, geschmacksrichtungen und glasvolumen auf den internationalen oktoberfesten im vergleich zum echten in muenchen.
warum? keine ahnung! aber man muss die vorurteile gegenüber den deutschen ja pflegen, gell! nächstes mal halte ich dann einen vortrag über kartoffeln 😉

today I started my lessons with a new sensei. a really nice and patient guy! to get started we somehow began to talk about beer – where does the best beer come from, the different tastes and the sizes of beer glasses at the japanese oktoberfest compared to the original one…
I still don’t know, why we came up with this topic and why we stayed with it about one hour, but somehow I ended with proving the prejudices against germans (again). next time i will start with an essay about potatoes 😉

oishiso desu ne. sieht lecker aus.

pokemon sushi. yeah!

einmal kaffee zum mitnehmen

zeit mal wieder was zu schreiben! 2 monate bin ich jetzt also in tokio. hab immer noch nur bruchstücke der stadt gesehen. aber mein japanisch nimmt langsam etwas form an. könnt ihr euch vorstellen, wie toll es ist endlich, das ein oder andere lesen zu können? also steh ich in der kaffeebar und lese halb laut vor mich hin:

“KA .. RA .. ME … RU …  RA …. TE”

und dann einmal schneller.
“karamerurate”

und dann mehr L statt R.
“kalamelulate”

und dann noch mal überlegen, wo man das wort jetzt trennt und das U nicht richtig sprechen
“kalamel late”

und schon weiß ich, dass es hier latte macchiato mit karamell gibt. so schnell kanns gehen.
zum glück geht nur sprechen etwas schneller als lesen und dann sprechen. und ich hätte echt nicht gedacht, dass es mir so spass macht ne neue sprache zu lernen. komme mir fast vor wie in der schule.
und meine kollegen fragen mich dann auch immer schön einfache sachen.
“laura san, was hast du gestern gegessen? magst du japanisches essen? das wetter ist gut,oder?”
small talk geht also schon 🙂

fukuro kekko desu.

yeahhh! ich hab es heute im supermarkt das erste mal geschafft, klar zu machen, dass ich keine plastiktüte brauche. und zwar auf japanisch. schulterklopf!

sumimasen

tja, das mit dem japansich sprechen funktioniert noch nicht ansatzweise so wie ich mir das vorgestellt hatte. Kurs geht wohl erst nächste Woche wieder los, also nuschle ich mich so durch meinen Alltag.

Wichtigste Worte “sumimasen” was soviel heißen kann wie: “Entschuldigung, Entschuldigen Sie, Bitte gehen Sie aus dem Weg, Achtung ich komme auch in den Aufzug, Sorry ich verstehe nichts” – und vieles mehr. Wenn man damit nicht weiter kommt hilft auch ein höffliches Danke: “arigato gozaimasu”. Und da “…masu” die höffliche Form von Allem ist, kann man auch einfach oft sagen “nuschel nuschel … MASU”. Das hilft zumindest, um höfflich zu überleben 🙂