foreign driver’s license office

wie der name schon sagt: für ausländer gibt es ein extra office, um seinen führerschein umschreiben zu lassen. gesagt, getan!
dachten wir, und haben fleißig alle wichtigen dokumente zusammengesucht und uns auf den weiten weg nach futamatagawa gemacht.
leider hat auf saschas resident paper der kleingedruckte zusatz gefehlt, dass er aus deutschland kommt. nein, ihr denkt falsch, der pass reicht nicht als absicherung. und auch die alien card, auf der es noch mal steht, ist nicht beweis genug…
also habe vorerst nur ich einen japanischen führerschein bekommen, nachdem ich mich (mit sascha, der tapfer dabei geblieben ist) vier stunden lang von station A1 bis Z5000 gearbeitet habe, um Formular 001 bis 3999 auszufüllen (ein hoch auf asterix&obelix). einfach immer schön den linien folgen, dann kann nichts mehr schief gehen. außer dass man am ende halt kurz vor einem wutausbruch steht – es lebe die deutsche bürokratie. ich werde mich nie wieder beschweren!
@sascha: viel spaß bei versuch nr.2 am freitag. ganbatte kudasai!


ok, to be honest, the german bureaucracy can be annoying. but if you ever experience the japanese way of rewriting your german driver license you will never complain again!
it’s not like they are not organized! they are over-organized!!
… bring a book! it really takes time. best will be you, calculate with about 4 hours minimum!

Tags: ,

About leeloo106

laura mack titelius, living in tokyo japan for three years. Loves Japan's outdoor activities like camping, surfing, MTB, hiking even more than the big city life in Tokyo

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s