shibuya

Am Sonntag gab’s Pflichtprogramm: Shibuya und  Apple Store – 2 Tage ohne Handy war echt genug! Hatte quasi schon Entzugserscheinungen.
In Shibuya (Zetrum Tokio) musste ich dann natürlich noch Hachiko angucken, der Hund der 15 Jahre lang sein Herrchen immer an der Bahn abgeholt hat …. snief!
Und dann gab’s mal wieder Shushi&Co Im Food Center.
Da bin ich auf diese wunderhübsche Melone gestoßen, die übrigens 126 Euro kostet. Nein ich hab mich nicht verlesen und nein ich hab sie nicht gekauft!

126 Euro!

Aber einen Fehlgriff hab ich mir an dem Tag trotzdem noch geleistet.
Hab mir ne große Flasche Wasser im Supermarkt geschnappt ohne richtig drauf zu gucken und dann zuhause einen kräftigen Schluck genommen. Fehler: immer auf Prozentzeichen auf der Falsche gucken, das war dann nämlich mal wieder Schnaps. Ich hoffe das lern ich noch ….

Tags: ,

About leeloo106

laura mack titelius, living in tokyo japan for three years. Loves Japan's outdoor activities like camping, surfing, MTB, hiking even more than the big city life in Tokyo

One response to “shibuya”

  1. Andi says :

    ahh sehr gut, da bring ich mal paar mit wenn ich euch besuchen komm… gruss andi

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

w

Connecting to %s